Dies und das Schreiben eines Bürgers, das an alle Fuldataler Fraktionen geschickt worden ist, nahm die CDU Fuldatal zum Anlass, am 24.11.2021 das Thema öffentlich im FuldaTalerForum mit Betroffenen zu diskutieren.
Erfreulicherweise folgten auch viele der Einladung und es kam im Laufe des Abends zu einem regen Austausch über Vorfälle, die die Anwesenden umtreibt. Neben den bereits erwähnten Straftaten wurde sehr schnell klar, dass die Park-, bzw. Verkehrssituation im Bereich Haltestelle Kirche / Am Backhaus, sowie in der Moltkestraße / Fuldastraße im Ortsteil Ihringshausen vielen der Anwesenden sehr unter den Nägeln brennt.

Rege Diskussion im Fuldataler Forum zum Thema Vandalismus

Auch die immer stärker werdende Verschmutzung der Schulwege und der neugestalteten Plätze im Umfeld der Ihringshäuser Kirche wurde von vielen Bürgern beklagt.

Fraktionvorsitzender Tore Florin, der die Veranstaltung gemeinsam mit Gemeindeverbandsvorsitzender Alexander Lorch moderierte, sicherte den Anwesenden zu, dass die angesprochenen Themen sehr ernst genommen und in die zukünftige parlamentarische Arbeit mit einfließen werden.
Erst kürzlich beschloß die Gemeindevertretung auf Antrag der CDU-Fraktion, dass der Gemeindevorstand Sofortmaßnahmen gegen diese immer weiter fortschreitenden Entwicklungen aufnehmen soll. Weiterhin erläuterte Tore Florin, dass eine solche Veranstaltung keine abschließenden Lösungen präsentieren kann. Er kündigte aber bereits eine weitere Gesprächsrunde an, bei der die Ergebnisse der Arbeit präsentiert werden sollen. Der entsprechende Termin wird rechtweitig bekannt gegeben.
Die CDU Fuldatal bedankt sich bei allen anwesenden Bürgern für den regen Informations- und Gedankenaustausch.

Im Nachgang zur Veranstaltung trafen sich am vergangenen Montag CDU-Vertreter in der Ortsmitte Ihringshausen, um die Thematik weiter zu erörtern.

« Gänseessen am 3.12.2021 - Wichtige Änderung! CDU vor Ort - Instandsetzung der Kreisstraße 37 »